Aktuelles


Innerminister Mag. Sobotka erneut gegen Bundesheer
(27.07.2017)

Erneut wendet sich der österr. Innenminister, Mag. Sobotka, gegen das Bundesheer: Nunmehr spricht er sich gegen die Wehrpflicht von Polizisten aus und höhlt damit die Wehrpflicht aus.

Bereits vor nicht allzu langer Zeit leistete er sich eine Entgleisung, in der er alle österreichischen Soldaten verunglimpfte.

Aus unserer Sicht ist im Sinne der Sicherheit Österreichs eine enge und gute Zusammenarbeit zwischen Innen- und Verteidigungsressort notwendig. Offenbar versucht Mag. Sobotka jedoch, sich auf Kosten des Bundesheeres selbst zu profilieren.

Für die Offiziersgesellschaft Salzburg ist ein Innenminister, der gegen das Bundesheer und gegen die Wehrpflicht auftritt, nicht tragbar!


NEU:  ISS Aktuell 04/2017 (Juni 2017)