Traditionstag der Salzburger Pioniere

Am 18. Oktober fand im Lehener Park unter großer Beteiligung der Bevölkerung, von Traditionsverbänden und Freunden der Salzburger Pioniere der Traditionstag mit Angelobung von 135 Rekruten des Einrückungstermines Oktober 2019 statt. Historischer Anknüpfungspunkt des Traditionstages ist die Forcierung von Donau und Save durch drei Pionierbataillone der k. u.k. Armee im Jahr 1915, durch die die Voraussetzungen zur Einnahme der serbischen Hauptstadt Belgrad geschaffen wurden, womit der Krieg gegen Serbien einer Vorentscheidung zugeführt wurde.
Oberstleutnant Bernd Rosenkranz, der beim Pioniertag von Brigadier Gaiswinkler, dem Kommandanten der 6. Gebirgsbrigade
erfuhr, dass er nunmehr definitiv zum Kommandanten des PiB 2 ernannt worden ist, konnte zahlreiche Ehrengäste begrüßen. Darunter Militäroberkurat Richard Weyringer, Abgeordnete zum Bundesrat Marlies Steiner-Wieser, Landtagsabgeordneten KR Hans Scharfetter in Vertretung des Landeshauptmannes, Gemeinderäte Harald Kratzer und Florian Kreibich in Vertretung des Bürgermeisters und Landesgerichtspräsident Brigadier Hans Ratgeb. Brigadier Gaiswinkler fand sehr offene Worte zur  Vernachlässigung des Bundesheeres durch die Politik und auch in Richtung des mit der Regierungsbildung beauftragten Sebastian Kurz, fügte aber an, dass Soldaten ihren Auftrag so lange erfüllen würden, so lange dies möglich ist. Landtagsabgeordneter Scharfetter replizierte und versicherte das Bundesheer der Unterstützung durch das Land Salzburg. Oberstleutnant Rosenkranz ersuchte die anwesenden Gäste, beim nun folgenden Gelöbnis weniger auf die Lautstärke, mit dem dieses vorgetragen wird, zu achten, sondern vielmehr darauf, dass dieses die  Treuebekundung zur Republik Österreich beinhaltet.
Das „Ich gelobe“ hallte gleichwohl laut durch Lehen und war wieder ein beeindruckendes Zeugnis der Bereitschaft zur Übernahme staatsbürgerlicher Verantwortung durch die jungen Rekruten. Die Übergabe des Kranzes für die gefallenen und verstorbenen Kameraden an die Fluten der Salzach unter den Klängen des „Prinz Eugen“ und des „Guten Kameraden“ bildete den beeindruckenden Schlussakkord dieses Festaktes.

Siehe dazu auch:
Impressionen vom Tag der offenen Tür der Pioniere in der Schwarzenbergkaserne