ÖOG Delegiertenversammlung

25.11.2023

Die Salzburger Delegierten in Rittersaal der Militärakademie.
von links: Hauptmann a.D. Dr. Eduard Paulus, Oberstleutnant Mag. Bernd Huber, Oberst i.R. Mag. Otto Naderer, Oberleutnant dRes Hofrat Mag. Michael Bergmüller, Oberstleutnant Mag. Lothar Riedl, Brigadier a.D. Dr. Michael Schaffer und Oberst Dr. Erwin Seeauer

Am 25. November 2023 hielt die Österreichische Offiziersgesellschaft in Wiener Neustadt ihre Delegiertenversammlung 2023 an der Theresianischen Militärakademie ab. Am Vorabend stand die Segnung der neuen Fahne der Offiziersgesellschaft in Gegenwart von Frau Bundesminister Mag. Klaudia Tanner auf dem Programm. Am Samstag folgten Festvorträge von Generalstabschef Rudolf Striedinger, welcher in schonungsloser Offenheit auf die Verwerfungen und Entwicklungen der Personalsituation des Bundesheeres einging und auch deutliche Worte zur Lage der Milizverbände fand. Generalmajor Karl Pronhagl begrüßte die Delegierten als Kommandant der Militärakademie. Die Neuwahlen erbrachten in wesentlichen Teilen eine Bestätigung des Präsidiums der Österreichischen Offiziersgesellschaft unter Brigadier Erich Cibulka. Die Offiziersagesellschaft Salzburg brachte einen einstimmig angenommenen Antrag ein, der entschiedene Maßnahmen im Bereich der Personalsituation einforderte. U.a. sollen bis zu 1 % eines Geburtsjahrganges für die Einjährig-Freiwilligenausbildung herangezogen werden, um das Bundesheer durch ausreichend verfügbare Offiziere auch personell auf gesunde Beine zu stellen.